Steckbrief zum Team
Spielklasse: Landesliga (LL01H)
Trainer/in: Robert Salomon
Trainingszeiten:
Di 20:00 - 21:45 (EuBo; H2)
Do 20:00 - 21:45 (AvH; H3)
Spielberichte He-2

Kein passender Eintrag.
 
2. Herren
Das Bild zeigt unser Team für die Saison 2022/23
Hinten von links nach rechts: Morten, Niklas, Felix, Stefan, Lars W., Jan, Janyk
Vorne von links nach rechts: Coach Sebastian, Sven J., Jan-Philipp, Jack, Ronald, Lars B., Nils
Spielbericht vom So, 12.03.23 (He-2)
Erfolg der 2. Mannschaft gegen Frankenberg in der Landesliga
Zum ersten Mal in dieser Saison stand Carsten Pohl in einem Heimspiel an der Seitenlinie der 2. Mannschaft der Sechtem Toros. Mit dem erfahren Coach veränderte sich die Spielidee der "jungen Wilden" zwar nicht, aber das Team strahlte in den knappen Phasen des Spiels etwas mehr Ruhe aus.
Mit ungewohnter Teamzusammenstellung ging die 2. Herren in das Spiel gegen den Tabellenzweiten DJK Frankenberg. Beim Start von 16:9 sammelten bereits fünf unterschiedliche Toros ausgeglichen Punkte, die DJK schüttelte sich aber bis zum Vierelende und antwortete besonders mit Treffern von der Freiwurflinie zum 17:18 nach zehn gespielten Minuten. Mit einem Punkt Führung ging es als in den zweiten Spielabschnitt. Zum Ende dieses Viertels übernahmen die Gäste beim Stand von 28:29 zum ersten und einzigem Mal durch einen Treffer von der Freiwurflinie die Führung. Die Toros blieben ruhig und antworteten bis zum Seitenwechsel mit einem 9:2 Lauf und gingen so mit einer sechs Punkte Führung zum 37:31 in die Pausenbesprechung.
Von den Fans zum Sieg getragen
Die Gastgeber erwischten eine guten Start ins 3. Viertel, zwei erneute Dreier ließen einen Zwischenstand von 46:36 auf der Anzeigentafel aufleuchten. Die DJK Frankenberg, ist nicht ohne Grund oben in der Tabelle platziert und zeigte sich unbeeindruckt vom Lauf der Hausherren. Bis zum Ende des Viertels senkte sie den Abstand zwischen den Mannschaften wieder in den einstelligen Bereich zum 49:55. Neun unbeantwortete Sechtemer Punkte zu Beginn des Schlussabschnitts führten zur Auszeit beim Gegner, die Feinjustierung reichte aber nicht mehr zur Wende in dieser Partie. Dank intensiver Verteidigung, die einige ordentliche Ballgewinne erbrachte, und einem ausgeglichenen Scoring (11 von 12 eingesetzten Spielern punkteten) konnten die Toros am Ende gemeinsam mit den rund 40 Zuschauern einen 79:60 Heimerfolg bejubeln.
Fazit Carsten Pohl:
Mein Dank gilt den Spielern die mir den Einstieg ins Team leicht gemacht haben und meine Vorgaben versuchen bestmöglich umzusetzen. Aber auch den Fans und Freunden der Mannschaft die heute in der Halle waren und dem Team den Rücken gestärkt haben. Die Partie war umkämpft aber sehr fair, die Gäste aus Frankenberg waren gut drauf und haben unsere Leistung anerkannt. Auch die Schiedsrichter, haben das abgeklärt und unauffällig gemacht. In der Summe ein Spiel was mir sehr viel Spaß gemacht hat, mit einer Mannschaft die den Klassenerhalt will und so glaube ich, auch erreichen kann.
Pate(n) des Teams
Sponsoren der SGS
D+P office AG
Ihr Canon Business Center für die Region Köln/Bonn
Kaiser Industrie
 „Gemeinsam stark“. Seit 1985 etablierter Metallverarbeitungsbetrieb aus der Region.
Gütelhöfer
Wir geben seit über 120 Jahren alles für Ihre Mobilität
forthree.com
Unser Partner für unsere Fankollektion
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
F3 Fitness Club Bornheim
Partner der Toros; im SUTI Center, Schumacherstrasse 3-11, Bornheim
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
K1X
K1X - Hardwood
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 4617754          Datenschutz
 
Impressum Sitemap