Steckbrief zum Team
Spielklasse: Landesliga (LL01H)
Trainer/in: Sebastian Welter
Trainingszeiten:
Di 20:00 - 21:45 (EuBo; H2)
Do 20:00 - 21:45 (AvH; H2+H3)
Spielberichte He-2
2. Herren
Das Bild zeigt unser Team für die Saison 2022/23
Hinten von links nach rechts: Morten, Niklas, Felix, Stefan, Lars W., Jan, Janyk
Vorne von links nach rechts: Coach Sebastian, Sven J., Jan-Philipp, Jack, Ronald, Lars B., Nils
Spielbericht vom Di, 15.11.22 (He-2)
Herren 2 Unterliegt beim DJK Frankenberg 90:55
Die Begegnung der 2. Mannschaft bei der DJK Frankenberg stand unter keinem guten Stern.
Als man Samstag nach Aachen anreiste, wusste man schon, dass es zu keinem einfachen Spiel kommen würde. Leider musste Trainer Sebastian Welter auf einige wichtige Akteure verzichten, die wegen Krankheit oder Verletzungen pausieren mussten. Dennoch fuhr man mit einer kleinen Rotation nach Aachen und wollte mit den Schwung aus den zwei Siegen der letzten beiden Partien dem Gegner Paroli bieten.

Während man Frankenberg noch im ersten Viertel Einhalt bieten konnte und Sie nur mit einem „Buzzer Beater“ zum 20:17 in Führung gehen konnten. Hatte man im 2. Viertel leider das Nachsehen gegen die Trapdefense der Aachener. Dazu kam die Verletzung von Sven H. und Foulprobleme von Nils M. So kam der DJK Frankenberg ins Laufen und erzielte einen Punkt nach dem andern. Der zweite Spielabschnitt ging daher deutlich an die Gastgeber.
Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte
Das Spiel war bereits nach dem Seitenwechsel entschieden, jedoch wollte man sich so leicht nicht unterkriegen lassen. Das Team setzte sich neue Ziele für dieses Spiel, die es in den verbleibenden 20 Spielminuten umsetzen konnte. Der Coach gab vor allem den jüngeren Spielern im Team Spielminuten und so konnten sie Erfahrungen sammeln die ihnen in den kommenden Spielen helfen werden. So machte das Team in der Team - Defense einen Schritt nach vorn. So konnte man zumindest die zweite Hälfte ausgeglichen gestalten.



Fazit von Sebastian Welter:

Heute haben die jungen Spieler wertvolle Minuten auf dem Spielfeld sammeln können. Wir konnten drei Viertel gegen den Tabellenzweiten ausgeglichen gestalten, obwohl man nur mit einer kurzen unerfahrenen Rotation anreiste. Leider haben wir uns im zweiten Spielabschnitt zu viele Fehler erlaubt die uns eine Überraschung versagten. Das Team konnte die Ziele die wir uns vor der Partie in den meisten Phasen des Spiels auch umsetzen. Als wir dann während des Spiels die Ziele veränderten, haben die Jungs das auch gut gemacht ich bin mit den gezeigten individuellen Leistungen im Großen und Ganzen zufrieden. Das wir nicht gewonnen haben, tut weh aber war auch ein wenig den Umständen geschuldet.

Nun blicken wir weiter nach vorne und werden den Schwung der letzten Spiele mit ins Training nehmen um in 2 Wochen gegen den Aachener TG versuchen den nächsten Heimsieg einzufahren.
Pate(n) des Teams
Sponsoren der SGS
D+P office AG
Ihr Canon Business Center für die Region Köln/Bonn
Kaiser Industrie
 „Gemeinsam stark“. Seit 1985 etablierter Metallverarbeitungsbetrieb aus der Region.
Gütelhöfer
Wir geben seit über 120 Jahren alles für Ihre Mobilität
forthree.com
Unser Partner für unsere Fankollektion
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
F3 Fitness Club Bornheim
Partner der Toros; im SUTI Center, Schumacherstrasse 3-11, Bornheim
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
K1X
K1X - Hardwood
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 4136155          Datenschutz
 
Impressum Sitemap